Schamanismus

Schamanin - Maria Baier

Was ist Schamanismus

Schamanismus ist das älteste spirituelle Wissen und die älteste Heilkunst der Welt. Seit Jahrtausenden wirken Schamanen bei den Naturvölkern als Heiler, Zauberer, Wahrsager, Weise und Künstler. Sie trommeln und tanzen sich in Trance und haben gelernt zwischen verschiedenen Welten in eine Nichtalltägliche Wirklichkeit zu reisen. Schamanismus ist keine Religion oder Esoterik, sondern eine Lebensweise die es möglicht macht, sich mit der Natur und der ganzen Schöpfung zu verbinden.

Der Schamane weiß, dass Heilung nur durch die geistige Welt geschehen kann, mit Unterstützung und Aktivierung unserer Selbstheilungskräfte.

Die Erde ist ihre Mutter, die Tiere ihre Geschwister, die Pflanzen und Steine ihre Verwandten, die Ahnen ihre Ratgeber, Feuer und Wasser sind ihre Medizin. Wenn Rituale gefeiert werden, treffen sich die Kräfte aller Himmelsrichtungen und Elemente.

Was ist ein Seelenverlust

Durch traumatische Ereignisse (Trennung, Unfall, Tod, Schock, Krankheit, Operation, körperlicher und seelischer Missbrauch), können sich Seelenanteile abspalten und zu Blockaden im gesamten Energiesystem führen. Ein vorgeburtlicher Seelenverlust kann auftreten, wenn die Mutter unter starken Belastungen leidet oder das Kind ablehnt. Die Seele kann auch karmisch durch ungelöste Probleme belastet sein. 

Dieser Verlust kann sich mit körperlichen, geistigen oder seelischen Symptomen zeigen wie Ermüdungszustände, Hoffnungslosigkeit, Todessehnsucht, Süchte, Opferhaltung, Ängste, Schmerzen, Krankheiten und Depressionen

Was sind Fremdenergien

Fremdenergien sind Besetzungen organischer oder anorganischer Natur die durch Stress, Trauer oder Wut entstanden sind. Wenn wir durch Krankheit oder Unfall geschwächt sind, können diese Energien in unser Energiefeld eintreten und unser Leben sehr beeinflussen und manipulieren. Diese Besetzungen können uns antreiben etwas zu tun was wir sonst nie tun würden.

Sie zeigen sich durch Unruhe, Stimmungsschwankungen, unkontrolliertes Verhalten, Süchte, Schlaflosigkeit, Depressionen, Wutanfälle uvm.

Die schamanische Heilarbeit

Die schamanische Heilarbeit wirkt unterstützend bei der persönlichen Weiterentwicklung und hilft das ureigene Potential zu entdecken.

Die Widerstände des Lebens sollen erkannt und aufgelöst werden, damit ein selbsbestimmtes und glückliches Leben möglich ist.

Die Einzelarbeit enthält: Gespräche, schamanische Massagen, Chakrenausgleich, Trommelreinigung, Seelenrückholung, Extraktion, Trennungen von Verbindungen, Krafttiersuche, Gesänge.

 

In der Ruhe liegt die Kraft!